Pressemitteilung vom 28. Mai 2014

Diese Gartengeräte helfen wirklich

Empfehlungen des BSW-Gartenexperten

Mit den richtigen Geräten macht das Gärtnern doppelt Freude. Dies gilt besonders dann, wenn man auf die Gesundheit achten muss. Viele Hersteller, darunter auch Gartenpartner von BSW Der Bonusclub, haben ihr Sortiment entsprechend erweitert und bieten rücken- und kräfteschonende Gartengeräte an. Mit diesen Empfehlungen von Ralf Pöhner, Wohn- und Gartenexperte bei BSW, lässt sich auch ein größerer Garten mit reduziertem Kraftaufwand pflegen.

Einen echten Trend sieht Pöhner im Einsatz von Akkus. Sie werden nicht nur bei Rasenmähern immer beliebter, sondern auch bei Rasentrimmern, Entastern oder Heckenscheren. Ganz ohne Kabelsalat kommt man so in alle Ecken und Winkel. „Manche Hersteller bieten Universalakkus an, die gleich in mehrere Gartengeräte passen und besonders effizient genutzt werden können." Bei der Auswahl von Akku-Geräten rät der Experte, neben den Leistungsdaten auch das Gewicht zu berücksichtigen. „Hier zu sparen, wäre falsch. Schließlich zählt jedes Kilogramm, das man zusätzlich stemmen muss." Neben elektrischer Unterstützung gibt es aber auch Gartengeräte, deren Mechanik weiterhilft. Durch Ratschentechnik ist es beispielsweise möglich auch dicke Äste mit geringem Kraftaufwand zu durchtrennen.

Gartenfreunden, die rückenschonend arbeiten wollen, empfiehlt Ralf Pöhner Geräte mit Teleskopstiel. „Diese kann man perfekt auf die eigene Größe einstellen und vermeidet so eine schädigende Körperhaltung." Und noch einen Vorteil haben die verlängerbaren Stiele: Für Arbeiten in der Höhe, ob beim Obstpflücken oder Astschneiden, kann auf die Leiter verzichtet werden. „Auf dem Boden hat man einfach einen besseren Stand. Viele Unfälle können so vermieden werden", ist Pöhner überzeugt. Allerdings ist es auch hier wichtig, dass die Stiele besonders leicht und die Griffe ergonomisch geformt sind. Das schont die Muskulatur und die Handgelenke.

Zu den rund 200 Gartenpartnern von BSW gehören neben lokalen Anbietern und Baumärkten auch namhafte Spezialisten wie Dehner Garten-Center und Westfalia.


  • Garten
  • Wohnen
  • Westfalia
  • Dehner

BSW-Partner zu diesem Thema

    Dehner Garten-Center In 100 Dehner Garten-Centern gibt es nicht nur Blumen, Pflanzen und Sämereien zu kaufen. Das Angebot reicht bis zu Gartenmöbeln, Deko und Tierbedarf.
2
884
Presse Hintergrundinformation
modul
2
2640
Presse Hintergrundinformation

Hintergrundinformation

BSW ist die Abkürzung für Beamtenselbsthilfewerk. 1960 wurde das BSW von Beamten für Beamte gegründet. Wir verstehen uns als die Gemeinschaft für den Öffentlichen Dienst und organisieren für unsere Mitglieder klare Vorteile, die diese jeden Tag nutzen können. Über 20.000 Partnergeschäfte bieten den Mitgliedern bundesweit überdurchschnittliche Vorteile – und dies in nahezu allen Branchen. Zu den Partnern zählen renommierte Filialisten und Versender genauso wie zahlreiche Firmen des regionalen Einzelhandels. BSW bietet darüber hinaus attraktive Beratungs- und Serviceleistungen und gehört zu den leistungsstärksten Rabattsystemen Deutschlands. Das Unternehmen ist Teil der VVS-Gruppe, die über fünf Millionen Kundenkarten in rund 30 verschiedenen Systemen als Full-Service-Dienstleister betreut. Weitere Geschäftsfelder der VVS-Gruppe sind touristische Karten- und Meldescheinsysteme.