Pressemitteilung vom 04. April 2013

POLO Motorrad ist neuer Partner von BSW

Sparen zum Start in die Motorradsaison

Eine gute Ausrüstung macht das Motorradfahren nicht nur sicherer, sondern bietet auch mehr Fahrvergnügen. Wer zum Start in die Saison wieder auf dem neusten Stand sein möchte, kann jetzt bei jedem Einkauf in einer der Filialen von POLO Motorrad und Sportswear, einem der führenden Anbieter von Motorradbedarf, sparen. Möglich macht dies die Kooperation mit „BSW. Der BonusClub“, der einer der größten markenunabhängigen Vermittler von Motorrädern und Autos ist. „Die Nachfrage nach Motorrädern ist bei uns spürbar gestiegen. Mit der neuen Zusammenarbeit können wir das Thema nun über das reine Fahrzeug hinaus umfassend besetzen“, so BSW-Experte Udo Bergmann.

Die rund 1,2 Millionen Nutzer des Verbraucherservice „BSW. Der BonusClub“ erhalten bei Vorlage des Mitgliedsausweises ab sofort fünf Prozent Rabatt auf nahezu das gesamte Angebot, wie Motorradzubehör, Bekleidung und Technik. Das Angebot gilt in den bundesweit über 80 POLO-Filialen. Über diese können Motoradfahrerinnen und Motorradfahrer auf mehr als 30.000 Artikel rund um ihren Sport zugreifen. Über den Storefinder auf der Homepage des Zweiradspezialisten finden Nutzer schnell den nächstgelegenen Standort.

Mit der neuen Partnerschaft baut BSW sein Angebot für Motorradfahrer weiter aus. So bietet das BSW Auto- und MotorradCenter den Club-Mitgliedern eine individuelle Beratung und die Vermittlung spezieller Angebote beim Motorradkauf. Auch bei der Reparatur, der Instandhaltung des Fahrzeugs und beim Tanken können Besitzer der BSW-Karte sparen, denn große Partner wie A.T.U, Euromaster, Vergölst, Pneuhage, ReifenDirekt.de und TOTAL bieten ihnen besondere Konditionen. Ergänzt wird dieses umfassende Angebot durch viele Vertragspartner vor Ort. Eine Übersicht der einzelnen Rabatte ist unter www.bsw.de aufgelistet.


  • Motorrad
  • POLO Motorrad
2
884
Presse Hintergrundinformation
modul
2
2640
Presse Hintergrundinformation

Hintergrundinformation

BSW ist die Abkürzung für Beamtenselbsthilfewerk. 1960 wurde das BSW von Beamten für Beamte gegründet. Wir verstehen uns als die Gemeinschaft für den Öffentlichen Dienst und organisieren für unsere Mitglieder klare Vorteile, die diese jeden Tag nutzen können. Über 20.000 Partnergeschäfte bieten den Mitgliedern bundesweit überdurchschnittliche Vorteile – und dies in nahezu allen Branchen. Zu den Partnern zählen renommierte Filialisten und Versender genauso wie zahlreiche Firmen des regionalen Einzelhandels. BSW bietet darüber hinaus attraktive Beratungs- und Serviceleistungen und gehört zu den leistungsstärksten Rabattsystemen Deutschlands. Das Unternehmen ist Teil der VVS-Gruppe, die über fünf Millionen Kundenkarten in rund 30 verschiedenen Systemen als Full-Service-Dienstleister betreut. Weitere Geschäftsfelder der VVS-Gruppe sind touristische Karten- und Meldescheinsysteme.