Sandra Duden aus dem BSW. Reisebüro gibt Reise-Tipps für Kurzentschlossene

Weihnachten mal anders

Sandra Duden aus dem BSW. Reisebüro gibt Reise-Tipps für Kurzentschlossene

Sandra Duden

Während sich Weihnachten für die einen am schönsten in den eigenen vier Wänden im Kreise der Familie feiern lässt, haben andere völlig abweichende Vorstellungen davon. Für sie ist Weihnachtszeit Reisezeit.


Für Sonnenhungrige

Nach Wochen der Kälte und Dunkelheit sehnen sich viele Deutsche nach Wärme und Sonne. Sie nutzen die freien Tage, um aufzutanken. Besonders beliebt sind dabei die Kanaren, versprechen sie doch Temperaturen um die 20 Grad – und das bei kurzen Flugzeiten. Die große Nachfrage führt jedoch auch dazu, dass Weihnachten Hochsaison auf der Inselgruppe ist. Alternativ bietet sich Ägypten an. Auch hier herrschen Mitte Dezember sommerliche Temperaturen. Wer es nicht ganz so warm braucht, dem empfiehlt sie Ziele auf Mallorca, in Tunesien oder der Türkei mit durchschnittlich etwa 15 Grad. „Hier können Reisende jetzt richtige Schnäppchen machen und das Angebot ist noch vielfältig“, verrät Sandra Duden. Gleichzeitig gäbe es hier auch richtige Weihnachtsarrangements, damit man nicht völlig auf das Fest der Liebe verzichten müsse.
Wer auf Christbaum und Feierlichkeiten gar keine Lust hat, dem rät sie zu einem Trip in den asiatischen Raum. Bali oder Thailand seien abwechslungsreiche Ziele jenseits der Weihnachtsromantik.

Für Fans der weißen Weihnacht

Hoch in der Gunst der Reisenden stehen auch die deutschen Mittelgebirge, erfüllen sie doch oft den Wunsch nach weißer Weihnacht. „Arrangements mit Schneeschuh- oder Fackelwanderung, romantischem Weihnachtsabend und Hüttengaudi stellen sicher, dass es Weihnachten nicht langweilig wird“, so Sandra Duden. „Wer zudem auf Kinderermäßigungen achtet, der wird gerade in den ländlichen Regionen der Mittelgebirge schneller fündig.“ Bis zu 60 Prozent vom Normalpreis könnten hier gespart werden.

Für Weltenbummler

Wie wäre es mit einer Kreuzfahrt über Weihnachten? Immer mehr Deutsche entscheiden sich dafür, Weihnachten klassisch und in Gesellschaft an Bord zu feiern und zudem etwas von der Welt zu sehen. Dabei sind der Entdeckerfreude keine Grenzen gesetzt. Das Angebot an Kreuzfahrten ist mittlerweile riesig. Wer wenig Zeit hat, der ist mit Touren ab Dubai gut bedient, weiß Sandra Duden. „Viele Angebote dauern nur eine Woche und oft zahlen Kinder bis 17 Jahre gar nichts. Das schont das Weihnachtsbudget und es bleiben noch ein paar Ferientage für zu Hause übrig.“

Die schönsten Tipps des BSW. Reisebüros gibt es hier: Reisen in der Weihnachtszeit


  • Weihnachten
  • Reise
  • Urlaub
  • Feiertag
  • Wärme
  • Hütte
  • Gebirge
  • Strand